Aktuelle Neuigkeiten aus der Wolke14

Brunch in der „Wolke 14“

03.07.2019 19:54

Am 17. Juli von 09.00 Uhr – 13.00 Uhr findet der nächste Brunch im Stadtteilzentrum Wolke 14“ statt. Bei diesem Angebot des Stadtteilzentrums gibt es traditionelle Gerichte aus unserer Region oder aus anderen Ländern. Die Veranstaltung beginnt um 09.00 Uhr mit einem Frühstück und ab ca. 11.30 Uhr gibt es Mittagessen, diesmal Klöße mit Rinderbraten und Rotkohl. In der Zeit zwischen Frühstück und Rinderbraten wird das Waschweib

Doris Motschmann die Gäste unterhalten. Danach kann sich wie immer in lockerer Runde unterhalten werden. Die Kosten für das Frühstück und das Mittagessen betragen 10,00 €.

Da die Besucherzahl auf 40 Personen begrenzt ist, bitten wir bis spätestens 12. Juli um Anmeldung im Büro des Stadtteilzentrums oder unter der Rufnummer 03675-420198.

Tanzen in der „Wolke 14“

17.06.2019 19:33

Tanztee vom 03.07. auf den 31.07. verschoben

 

Aus organisatorischen Gründen kann der nächste Tanztee im Stadtteilzentrum Wolkenrasen „Wolke 14“ nicht am Mittwoch, 03. Juli stattfinden. Dieser wird am Mittwoch, 31.07.2019 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr nachgeholt, denn heißt es wieder, „Auf geht’s“ mit Musik zum Tanzen, Mitsingen und Schunkeln. An diesem Nachmittag wird DJ Torsten, in bewährter Form, mit Schlagern sowie Oldies aus der Konserve für tanzbare Musik und gute Stimmung sorgen. Die fleißigen Helferinnen der Tanzteecrew bewirten die hoffentlich vielen Gäste mit Getränken, Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien. Wer ein paar nette und unterhaltsame Stunden verbringen möchte und gerne tanzt sollte den Termin nicht verpassen. Wir freuen uns auf viele tanzbegeisterte Gäste.

Tanztee in der „Wolke 14“

06.06.2019 15:59

Der nächste Tanztee im Stadtteilzentrum Wolkenrasen „Wolke 14“ findet am Mittwoch, 19. Juni 2019 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Dann heißt es wieder, „Auf geht’s“ mit Musik zum Tanzen, Mitsingen und Schunkeln. An diesem Nachmittag wird DJ Gert, in bewährter Form, mit Schlagern sowie Oldies aus der Konserve für tanzbare Musik und gute Stimmung sorgen. Die fleißigen Helferinnen der Tanzteecrew bewirten die hoffentlich vielen Gäste mit Getränken, Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien. Wer ein paar nette und unterhaltsame Stunden verbringen möchte und gerne tanzt sollte den Termin nicht verpassen. Wir freuen uns auf viele tanzbegeisterte Gäste.

Gelungene Festwoche des Stadtteilzentrums Wolkenrasen „Wolke 14“ Sonneberg

06.06.2019 15:58

Die Festwoche zum 10-jährigen Bestehen des Stadtteilzentrums Wolkenrasen „Wolke 14“ und des Maifests wurde in der letzen Woche mit großem Erfolg und positiver Resonanz durch die Besucher*innen begangen.

Zur Eröffnung am Montag bot die Gesangsgruppe der „Wolke 14“ unter Leitung von Frau Marlies Meißner den Anwesenden ein breites Spektrum an musikalischen Darbietungen bei Kaffee und Kuchen.

Am Dienstagvormittag wurde es für die Kinder der Kitas des Wohngebiets Wolkenrasen märchenhaft. Das Schirmtheater „Musenkuss“, ein mobiles Kleinkunsttheater, spielte für und mit den begeisterten Kindern die Geschichte „Der Rohrsänger und die Klangfee“ und entführte sie in die Welt der Fantasie.

Der Abend war der Historie und Bildung gewidmet. Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein hielt einen informativen Vortrag über die Geschichte des Wohngebiets Wolkenrasen.

Ganz im Zeichen des itzgründisch-mainfränkischen Wortgutes wurde der Mittwochnachmittag vom Arbeitskreis Mundart Südthüringen e.V. kurzweilig gestaltet. Die Schüler*innenfirma der Regelschule Cuno-Hoffmeister übernahm das Catering und konnte mit sehr leckeren Speisen die Gäste von sich überzeugen.

Humoristisch wurde es am Freitagabend in der großen Mehrzweckhalle. Die sehr gut besuchte Veranstaltung „Lachen auf der Wolke 14“ mit „Hertha von der Bergbahn“, den „Sonneberger Waschweibern“, „Achim, Udo und Sven“, sowie „Gschmouk on the Obstler“ bescherte den Anwesenden einen Angriff auf ihre Lachmuskeln.

Am Kindertag fand traditionell das Kinderfest der Stadt Sonneberg statt und es konnten circa 1000 kleine und große Gäste auf dem Gelände des Stadtteilzentrums begrüßt werden. Für die Kinder waren sehr viele abwechslungsreiche Aktivitäten geboten.

Kreativstände luden zum Selbermachen ein. Kinderschminken brachte Farbe in die Gesichter der Kleinen. Hoch zu Ross konnten die Steppkes auf den Pferden des Reitvereins Bettelhecken das Gelände erkunden. Sportlich wurde es mit dem Tischtennis-Ballroboter der SG 1951 Abteilung Tischtennis und auf den zwei Hüpfburgen. In die wichtige Arbeit der Sanitäter*innen und Feuerwehrleute konnte man beim Jugendrotkreuz und der FFW Oberlind hinein schnuppern. Der verantwortungsvolle Job der Blindenführhunde war am Stand des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V. bei einem Führparkour mit Simulationbrille erlebbar. Bei der Ballonmodellage konnte man sich zum Beispiel ein Luftballontier kreieren lassen. Musikalisch wurde es beim Mitmachworkshop der „Escola Popular“ und der evangelischen Kirchgemeinde Wolkenrasen, bei dem die Kinder auf selbstgebastelten und professionellen Samba-Instrumenten sich ausprobieren konnten. Während der ganzen Aktivitäten wurde auf der Bühne ein buntes Programm aus Gesang und Tanz, gestaltet von den Schulen, Kitas und Vereinen, unter großem Applaus geboten. Wer von all dem Trubel eine Pause wollte, konnte sich beim Kuchenbasar des ASB Kinderpark „Rasselbande“ entspannen.

Der Abend wurde genutzt, um bei der „Wolke 14“ in den Sonnenuntergang zu tanzen. Der Sommernachtsball war ein voller Erfolg, bei dem die Musikgruppe „New Memory Band“ live von den frühen Abendstunden bis kurz vor Mitternacht einen gelungenen Mix aus bekannten Songs der 1960er, 70er und 80er Jahre spielte. Die Sonneberger Musiker*innen bewegten durch ihre ansteckende Stimmung auf der Bühne die Anwesenden zum Tanzen auf dem Gelände rund um die „Wolke“. Bei wundervollem Abendwetter konnte man der handgemachten Musik der Cover-Band bei Getränken lauschen, verweilen und ausgiebig das Tanzbein schwingen. Der Band-Name hält was er verspricht: Dieser Abend hat vielen Gästen neue Erinnerungen geschenkt!

Der Abschluss der Festwoche, der Familiennachmittag am Sonntag, wurde musikalisch von den „Rennsteigkusteln“, DJ Gert, der Musikschule Sonneberg, sowie Laienmusiker*innen („The Rocking Clouds“, Ines Ehrlicher und Sven Beirich), die der „Wolke 14“ seit Jahren treu verbunden sind, ausgestaltet. Dazu gab es beim Kuchenbasar der Klasse 4.1 der Grundschule Wolkenrasen hausgemachte Spezialitäten.

Die Mitarbeiter*innen des Stadtteilzentrums bedanken sich hiermit bei allen Beteiligten für die sehr gute Zusammenarbeit, in dem Bewusstsein, dass so eine Festwoche ohne die Hilfe von Ehrenamtlichen und Institutionen nicht zu stemmen ist.

Bei der Wolke in den Sonnenuntergang tanzen

05.06.2019 15:09

Sommernachtsball des Stadtteilzentrums „Wolke 14“ voller Erfolg

Am Samstag, den 01.06. erwartete die Besucher*innen des Stadtteilzentrums Wolkenrasen „Wolke 14“ in Sonneberg ein Highlight anlässlich des Maifestes und des 10-jährigen Bestehens der soziokulturellen Einrichtung.

Die Musikgruppe „New Memory Band“ spielte live von den frühen Abendstunden bis kurz vor Mitternacht einen gelungenen Mix aus bekannten Songs der 1960er, 70er und 80er Jahre. Das Repertoire umfasste zum Beispiel die Beatles, Rolling Stones, CCR, Eric Clapton, Bob Dylan und Joe Cocker, was durch die Stimmgewalt des Sängers Peter Warnke besonders eindrucksvoll war.

Die Sonneberger Musiker*innen bewegten durch ihre ansteckende Stimmung auf der Bühne die Anwesenden zum Tanzen auf dem Gelände rund um die „Wolke“.

Bei wundervollem Abendwetter konnte man der handgemachten Musik der

Cover-Band bei Getränken lauschen, verweilen und ausgiebig das Tanzbein schwingen. Der Band-Name hält was er verspricht: Dieser Abend hat vielen Gästen neue Erinnerungen geschenkt!

Aktuelle Nachrichten

Schmierereien an der Wolke 14 !!!

In den letzten Tagen häufen sich die Sachbeschädigungen in Form von Schmierereien an der Wolke 14.

"Mensch sein" heißt aber auch das Eigentum anderer zu achten und nicht zu beschmie- ren bzw. zu beschädigen.

1. Werk
2. Werk